30. & 31. Mai 1832 – Évariste Galois

Am Morgen des 30. Mai 1832 erlitt der junge Mathematiker Évariste Galois bei einem Duell einen Bauchdurchschuss und erlag am 31. Mai 1832 in einem Pariser Krankenhaus seinen Verletzungen. Am Vorabend des Duells hatte er noch eilig in einem mathematischen Vermächtnis seine mathematischen Konzepte und Ideen zu Papier gebracht.

Im Mathematiker-Nachlass-Archiv befinden sich im Nachlass Richard Dedekind 4 Items mit Bezug zu Galois:


GDZ – Göttinger Digitalisierungszentrum


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.